Kutscherhaus - Wohngemeinschaften haben ASB/Gemeinsam mit der Betreuung beauftragt

Das Kutscherhaus

Kutscherhaus, das ist die denkmalgeschützte Immobilie auf der Carl-Schaub-Allee 1 in Viersen, einer ruhigen Seitenstrasse in direkter Nähe zur Hauptstraße und Festhalle. Dort befinden sich zwei große barrierefreie Gruppenwohnungen, die 8 Menschen die Möglichkeit geben, auch im Alter und den damit einhergehenden Schwierigkeiten ihr Leben eigenverantwortet und so weit wie möglich selbstbestimmt zu gestalten.
Dazu haben sich die beiden Wohngemeinschaften in Form einer GbR organisiert. Das setzt allerdings voraus, dass die Bewohnerinnen und Bewohner beim Leben in Gemeinschaft von ihren Angehörigen bzw. Betreuungen unterstützt werden.

Die Wohnungen
Das ganze Gebäude ist durchgängig barrierefrei gestaltet, verfügt über eine zeitgemäße Wärmedämmung und Fußbodenheizung. Die acht individuellen Ein-Zimmer-Wohnungen innerhalb jeder Gruppenwohnung bieten ein eigenes Duschbad, TV- und Telefonanschluss; ein Wannenbad steht im Erdgeschoss zur Verfügung.
Die Ausstattung der Räume und des eigenen Zimmers übernehmen die Bewohner und Bewohnerinnen ggf. mit Unterstützung der Angehörigen. Der große farblich gestaltete und klimatisierte Gemeinschaftsraum mit integrierter Küche, bildet den Mittelpunkt des familiären und so weit wie möglich selbstbestimmten Lebens. Man kann sich aber auch jederzeit in sein eigenes Zimmer zurückziehen.

Die Miete
Die Wohnungen werden mit öffentlichen Mitteln finanziert. Voraussetzung für die Belegung der Wohnung ist der Erhalt eines Wohnungsberechtigungsscheines. Ihre Fragen dazu beantwortet Frau Ruth Renkes (Renkes-Immobilien RDM), Dresdner Straße 9, 41366 Schwalmtal, unter Tel. 02163 / 4290.

wohngemeinschaftDie Betreuung
Bei der Alltagsgestaltung werden die Bewohnerinnen und Bewohner von einer Hauswirtschaftlerin und Betreuungskräften unterstützt. Aber auch die Angehörigen sollten sich einbrinngen. Den individuellen Tagesablauf bestimmen die Mieter selbst. Der Speiseplan wird nach den Wünschen der Mieter gemeinsam mit der Hauswirtschafterin erstellt. Die Mahlzeiten werden jeden Tag frisch zubereitet, bei den Vorbereitungen der Mahlzeiten werden die Mieter mit einbezogen. Einigen macht es Freude aktiv mitzuwirken, z.B. Kartoffeln schälen, Gemüse und Obst vorzubereiten oder einen Salat anzurichten.

Der Tag ist strukturiert mit alltäglichen Aktivitäten, die das „Daheim-Gefühl“ der Mieter stärken. Hierzu gehören: Kochen, Backen, Wäsche falten, Tisch eindecken, Spazier­gänge, Feste vorbereiten und feiern. Morgens wird die Tageszeitung vorgelesen, Gesellschaftsspiele und Gedächtnistraining werden angeboten, gerne wird auch gemeinsam gesungen. Bei schönem Wetter stehen zwei gemütlich eingerichtete Außenanlagen zum Verweilen zur Verfügung.
Er wird nach den persönlichen Wünschen und Bedürfnissen der Bewohnerinnen und Bewohner gestaltet. Zum Betreuungskonzept des ASB/Gemeinsam gehört es, die Selbständigkeit der Bewohnerinnen und Bewohner zu bewahren, zu unterstützen, zu fördern und so weit wie möglich in den Alltag einzubeziehen.
Das 24-stündige Betreuungskonzept des ASB/Gemeinsam sieht vor, dass in jeder Wohngemeinschaft eine Hauswirtschafterin, drei Betreuungskräfte und eine Nachtwache präsent sind.
Die Bewohnerinnen und Bewohner beider Wohngemeinschaften haben sich nach Vorstellung dieses Betreuungskonzeptes für den ASB/Gemeinsam als Dienstleister entschieden. Wer außerdem grundpflegerische Leistungen benötigt, zieht den ambulanten Pflegedienst hinzu.

>> Bilder vom Alltag im Kutscherhaus
>> Presseberichte über die Ambulant betreute Wohngemeinschaft finden Sie auf unserer Presse-Seite

Verantwortliche Mitarbeiterin Frau Elisabeth Lehnen

Elisabeth Linneweber - Verantwortliche Mitarbeiterin Gruppe1

Warteliste

Infos und Anmeldungen

Info Vermietung:
Ruth Renkes (Renkes-Immobilien RDM) 02163 / 4290

Info Betreuung:
ASB/Gemeinsam gGmbH

Ilona Behrend Tel. 02162 / 81722-35

 

Sonne

 

 


 

Kontakt:

Ilona Behrend
Ilona Behrend
Sittarder Straße 19, 41748 Viersen
Tel. 02162 / 81 722 - 35
Fax 02162 / 81 722 - 11
E-Mail schreiben

 


 

Martina Maaßen
Patin des Kutscherhaus
Martina Maaßen