Kurzzeitpflege zu Hause

kurzzeitpflege

Als pflegende Angehörige oder pflegender Angehöriger kennen Sie das Problem: Wer kümmert sich um Ihre Mutter oder Ihren Vater, wenn Sie einmal ausspannen möchten? Eine Möglichkeit ist eine stationäre Kurzzeitpflege. Aber dann kommt Ihr Angehöriger in eine völlig neue Umgebung, an die er oder sie sich erst einmal gewöhnen muss.

Die Lösung ist der Dienst „Kurzzeitpflege zu Hause“ von ASB/Gemeinsam. Wir versorgen Ihren Angehörigen zu Hause, wenn Sie nicht da sind. Verlässlich, persönlich – und von der Pflegekasse unterstützt. So können Sie ganz beruhigt wegfahren. Egal, ob für einen Tag, übers Wochenende oder in einen erholsamen Urlaub. Auf diese Weise schaffen Sie sich persönliche Freiräume und tanken neue Kraft. Und Ihr Angehöriger kann in seinem gewohnten häuslichen Umfeld bleiben.

einkaufen

Hinter dem Titel „Kurzzeitpflege zu Hause“ verbirgt sich eine breite Angebotspalette. Die Leistungen reichen von der häuslichen Alten- und Krankenpflege bis hin zum Einkaufsdienst.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versorgen und waschen Ihre Mutter oder Ihren Vater. Wir stellen sicher, dass Ihr Angehöriger seine Medikamente einnimmt und die vom Arzt verordneten Pflegemaßnahmen durchgeführt werden.

Wenn Sie es wollen, versorgen wir darüber hinaus den Haushalt. Wir gehen einkaufen. Wir betreuen Ihren Angehörigen tagsüber und auch nachts. Und mit unserem Hausnotruf-System stellen wir sicher, dass im Notfall auf Knopfdruck schnell Hilfe kommt.

Welche Bausteine aus unserem Angebot Sie in Anspruch nehmen und welche nicht, entscheiden Sie. So können Sie sich individuell Ihr persönliches Hilfepaket zusammenstellen – ganz nach Ihren Bedürfnissen und den zur Verfügung stehenden Mitteln